Suche | Sitemap | Kontakt | Impressum
THW-Thema

Es ist vollbracht...

04.10.2014

Dillingen (Zo). Bezirkswettkampf in Dillingen 


Es ist vollbracht, der Bezirkswettkampf in Dillingen ist vorbei. Die vielen Stunden unserer gemeinsamen Ausbildung haben sich bezahlt gemacht und so konnten wir am Samstag ein tolles Team unserer Memminger THW-Jugend bei der Bewältigung der Aufgaben beobachten.

Mit großem Eifer, Spaß und Engagement wurden die geübten sowie neuen Aufgaben des teilgeheimen Bezirkswettkampfes ausgeführt. Dieses Mal reichte es noch nicht ganz für einen Platz auf dem Siegertreppchen, aber das nächste Mal werden wir sicherlich unter den ersten drei Plätzen sein.

Wir gratulieren herzlich der Jugendgruppe aus Kempten zum ersten Platz! Ebenso danken wir dem OV-Dillingen für die Durchführung und große Mühe.



Bilder: Matthias & Stephanie

Unsere Wettkampfmanschaft
Zusammenhalt
Anheben
Hebekissen
Alle Beteiligten

Endspurt

27.09.2014

Memmingen(Zo). Endspurt zum Bezirkswettkampf 


Am letzten Samstag fand unsere Generalprobe für den Bezirkswettkampf statt. Bei strahlendem Sonnenschein übten wir insgesamt drei Mal den kompletten Durchlauf der uns erwarten wird. Dreibock, Schnürbund, Aggregat, Licht und Verletztenbergung standen wieder auf dem Programm.
Für unser leibliches Wohl hat wieder einmal Ksenia gesorgt und hatte dieses Mal tatkräftige Untersützung von Leonie, unserem jüngsten Mitglied in der Jugend, bekommen.



Bilder: Leonie & Thomas

Training für den Bezirkswettkampf

16.08.2014

Memmingen(Zo). Training für den Bezirkswettkampf 


Auf vielfachen Wunsch unserer Kinder und Jugendlichen nehmen wir dieses Jahr am Wettkampf der Bezirksjugend Schwaben teil. Der Wettkampf besteht aus verschiedenen Teilaufgaben, wie z.B. das Bauen eines Gestells für die Aufnahme von "Schmutzwasser".
Weiter Aufgaben sind die Sicherstellung der Beleuchtung sowie die Bergung von Verletzten. Da dieses Mal der Wettkampf "teilgeheim" ist, wissen wir noch nicht was sonst noch alles auf uns zukommen wird. Wir sind gespannt!



Bilder: Bibi & Tobi

Zwischenbericht Bezirksjugendlager Füssen - THW-Jugend Memmingen

06.06. - 08.06.2014

Füssen(Zo). Zwischenbericht Bezirksjugendlager Füssen 


Auch in diesem Jahr war es für uns wieder Pflicht und Kür an einem Zeltlager teil zu nehmen. Dieses Mal geht es zum Bezirksjugendlager nach Füssen!
Wir sind nun seit Freitag, 06.06.2014 hier vor Ort am Gelände des Gymnasiums. Die letzten zwei Tage waren wie gewohnt sehr ereignisreich.


Am Freitag ging es pünktlich mit zwei MTWs und unserer großen Logistik los Richtung Füssen. Nach der Ankuft wurden die Zelte in Rekordzeit aufgestellt und sogleich eingeräumt. Das dies richtig toll geklappt hat lag vielleicht auch an der versprochenen Wasserschlacht. Unzählige Wasserspritzen, Becher, Eimer und sonstigen Behälter wurden ausgepackt und feuchtfröhlich in Einsatz gebracht. Der Abend klang mit der Lagereröffnung und gemeinsamen Spielen gemütlich aus.


Für Samstag stand Kultur auf dem Programm. Nach dem obligatorischen Lagerdienst ging es in die Stadt zur Stadt-Rally. Hier galt es verschiedene Fragen rund um Füssen zu beantworten. Am Nachmittag ging es gemeinsam zum Schloss Neuschwanstein mit einer kurzen aber sehr interessanten Führung. Am Abend machten sich dann unsere Jungs schick für die Lagerdisco.


Nach so viel Kultur benötigt man eine Pause. Den heutigen wunderschön sonnigen Sonntag verbrachten wir am Obersee. Doch faul waren wir trotzdem nicht. Neben Kartenspielen, Beachvolleyball und Fußball stand natürlich ausgibiges Baden, Schwimmen und Herumtollen auf dem Programm. Den Abschluss bildet heute das Lagerkino mit dem Film „Nichts zu verzollen“.


Für morgen sind Minigolf und ein Walderlebnispfad am Lech geplant. Wir freuen uns schon sehr auf den letzten Tag hier in Füssen!


Bilder:   Alle.  :)

THW-Jugend MM - Hochwasserschutz

09.05.2014

Memmingen (Zo). Hochwasserschutz - Aufstockung unseres Sandsackbestandes


Der OV Memmingen verfügt über ein großes Sandsacklager (befüllt und leer) um den örtlichen Hochwasserschutz zu gewährleisten. Dieses kam schon bei vielen Einsätzen in der Stadt Memmingen und im Landkreis zum Einsatz. Da benutzte Sandsäcke nur schwer zu recyceln sind und auch unbenutzte Sandsäcke mit der Zeit altern und unbrauchbar werden, müssen regelmäßig neue Sandsäcke befüllt werden.

Die Fachgruppe Räumen hat uns am 09.05. mal wieder besucht und satte 6,47 Tonnen Sand auf den Hof abgeladen. Um diesem Berg zu verarbeiten nutzten wir verschiedene Techniken. Neben dem klassischen Schaufeln direkt in den Sandsack, benutzen wir große Trichter und umgebaute KG-Rohre. Nach etwas mehr als 2 Stunden war der Sandberg verschwunden. Das Ergebnis sind über 700 befüllte Sandsäcke, welche auf Paletten und in Gitterbox auf ihren kommenden Einsatz warten.

Bilder: Matthias & Thomas

THW-Jugend MM - Ausbildung Plasmaschneider & schwere Hebekissen mit 2. Bergung

02.05.2014

Memmingen (Zo). Ausbildung Plasmaschneider & schwere Hebekissen mit 2. Bergung


Am heutigen Freitag kam Alexander Kipshagen, Gruppenfürer der 2. Bergung zu uns zu Besuch. Alex vertiefte unser Wissen über die 2. Bergung und stellte uns den speziellen Plasmaschneider sowie die "schweren" Hebekissen des OV Memmingen vor.

Der Plasmaschneider wird bei uns im THW für Bergungsarbeiten verwendet. Die Vorteile des Plasmaschneiders im Vergeich zu einem herkömmlichen Brennschneider liegen in der geringeren thermischen Ausbreitung, der wesentlich schnelleren Schnittgeschwindigkeit, sowie die Möglichkeit verschiedene unterschiedliche Metalle (auch gehärtete Metalle) schneiden zu können. Er benötigt jedoch sehr viel Strom sowie Druckluft, um den ca. 30.000° heßen Lichtbogen erzeugen zu können.

Die "schweren Hebekissen" werden so genannt, da sie eine besonders große Last mittels Druckluft anheben können. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Hebekissen sind diese in runder Ausführung und können mittels einer Verschraubung verbunden werden. Somit kann der Hubweg einfach vergrößert werden. Wir sind mit zwei verschiedenen Varianten ausgestattet: 58T Hubkraft und 45cm Hubweg sowie 132T Hubkraft und 67cm Hubweg.

Nach einer sehr interessanten Erklärung und Einweisung in die einzelnen Bestandteile und die Funktionsweise des Plasmaschneiders ging es schon mit der Vorführung durch Alex los. Danach durfte jeder selbst Hand anlegen und ein Stück aus dem 2cm dicken T-Träger herausschneiden. Danach ging es runter auf den Kiesplatz, an dem schon der GKW 2 auf uns wartete. Hier hoben wir mit der 58T-Version der schwerden Hebekissen einen mehr als 2m-hohen Betonplatten-Stapel an.

Wir bedanken uns herzlich bei Alexander für seine Zeit und Mühe!

Bilder: Stephanie & Thomas

THW-Jugend MM - Schwabenausflug 2014

12.04.2014

Augsburg (Zo).  Abenteuer-Schnitzeljagd quer durch Augsburg

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Schwabenausflug statt. Doch dieses Jahr hatten wir eine klare Aufgabe vor Augen, die wir erfüllen mussten!   

Das Kasperl der Augsburger Puppenkiste ist entführt worden!

Also kamen über 200 Kinder und Jugendliche der THW-Jugendgruppen aus Schwaben nach Augsburg um anhand verschiedener Hinweise das Kasperl zu suchen und wieder wohlbehalten zur Augsburger Puppenkiste zurück zu bringen. Für uns Memminger ging es schon um 07:30 Uhr am Bahnhof los. Gemeinsam fuhren wir mit dem Regionalexpress über Buchloe nach Augsburg und konnten uns schon unterwegs mit anderen Jugendgrupppen zusammen schließen. In Augsburg bekamen wir dann die ersten Hinweise, die unsere beiden Ermittlergruppen „PD Memmingen Süd“ und „PD Memmingen Nord“ zu unterschiedlichen Orten führten.

Auf unserer Spurensuche befragten wir Zeugen, fanden Beweismittel (Handy des Tatverdächtigen) und besichten viele verschiedene Orte wie den Rathausplatz (Pressekonferenz), die Aussichtsplattform unter halb der Glocken im Perlachturm, das Übernachtungs-Hostel (Hinweise auf den Verdächtigen), das Caffee Centro (Bauplan Kasperl), den Greenglam Store, den Dom St. Maria (letzte Spur) sowie das Planetarium inklusive einer tollen Sterne-Show. 

Am Ende konnten wir das Kasperl erfolgreich beim „Roten Tor“ retten und wieder wohlbehalten zurück bringen.   

Wir bedanken uns herzlich bei Daniela Meßmer und Benjamin Blank vom THW Augsburg für die extrem aufwendige Organisation und diesen tollen besonderen Tag in Augsburg!


Bilder: Thomas

Die neu "alte" Ortsjugendleitung
Wahlvorstand
Bericht 2013/2014

THW-Jugend MM - Ortsjugendversammlung mit Neuwahlen

21.03.2014

Memmingen (Zo). Ortsjugendversammlung mit Neuwahlen

Am 21.03.2014 fand die diesjährige Ortsjugendversammlung im OV Memmingen statt. Ortsjugendleiteer Matthias eröffnete die Versammlung und berichtete Über das vergangene Jahr 2013. Nach Feststelung des Wahlvorstandes erfolgten die Wahlen.

Matthias Bergmanis und Thomas Zoller wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Stefan Schmölz & Julian Geist wurden als Jugendsprecher und Stellvertreter gewählt.

Matthias stellte die weitere Planung für 2014 vor. Als Anträge und Wünsche wurden von der Versammlung ein gemeinsamer Dienst mit der Rettungshundestaffel sowie gemeinsames Kartfahren genannt.

Matthias beendete den offiziellen Teil um 19:15 Uhr.


Wir bedanken uns herzlich für die Wiederwahl und freuen uns sehr auf die zukünftigen Zeit mit Euch!

Matthias & Thomas


Bilder: Ksenia & Thomas

THW-Jugend MM - Ausbildung Schere/Spreizer mit FGr. Räumen

04.04.2014

Memmingen (Zo). Ausbildung Schere/Spreizer mit FGr. Räumen


Heute fand wieder ein toller Dienst mit einer Fachgruppe des technischen Zuges statt. Die FGr. Räumen unter der Leitung von Stephan Zettler hat uns tatkräftig bei der Ausbildung "Schere/Spreizer" unterstützt!

Der OV Memmingen ist im Besitz eines hydraulischen Rettungssatzen der Firma Lukas. Neben dem Aggregat beinhaltet es aufgerollte Schläuche und jeweils einen Spreizer und eine Schere. Zur Übung wurde ein Unfall mit Verletzten simuliert, welche aus medizinischen Gründen mit dem Spineboard geborgen wurden.

Zuerst wurde das Fahrzeug mit Holz unterbaut. Nach dem abklemmen der ökologischen Holzbatterie wurden die Fenster mittels Abkleben, Federkörner sowie Glasmaster entfernt. Danach kam der Spreizer zum Einsatz und bald konnte die Türe entnommen werden. Jetzt war die Heckklappe an der Reihe und die Patientin konnte geborgen werden. Zum Abschluss wurde mittels der Schere das Dach abgenommen um die Möglichkeiten der Ausrüstung voll aus zu schöpfen.

Ein großer Dank geht an Stephan Z. und sein Team der FGr. Räumen für die große Mühe der Organisation und der tollen Umsetzung!

Bilder: Tobi & Thomas

THW-Jugend MM - Trennschleifer, Kettensäge und Digitalfunk!

21.02 & 14.03.2014

Memmingen (Zo). Trennschleifer, Kettensäge und Digitalfunk! :)


Eine der Kernaufgaben des Technischen Hilfswerks besteht in der Beseitigung von Hindernissen und Trümmern. Hierzu stehen uns verschiedene technische Hilfsmittel zur Verfügung, die für die jeweilige Einsatzsituation optimal sind.

An diesem Abend konnten die Kinder und Jugendlichen unsere Kettensägen und Motortrennschleifer (auch bekannt als "Flex") selbst in die Hand nehmen. Aus rechtlichen und Sicherheits-Gründen wurden vorher von uns die Kette und die Trennscheiben aus den Maschinen entnommen. Vor der Inbetriebnahme wurden das Innenleben sowie die notwendigen Wartungsarbeiten erklärt.

Am 14.03. kam Alexander Steur von der Fachgruppe Ortung zu unserem Jugenddienst. Im Gepäck hatte er unsere neuen Digitalfunk-Geräte dabei, die er uns in einem sehr interessanten Vortrag anschaulich erklärte. Danach ging es auch schon wieder in 3er und 4er Gruppen hinaus ins Freie. Die Kids konnten dort ihr neu erworbenes "Funk-Wissen" sofort praktisch ausprobieren. Anhand eines Funk-Planes wurde die Kommunikation über die Funkgeräte erfolgreich geübt und vertieft.

Uns Dank geht an Alex für die Vorbereitung und tolle Umsetzung!

Bilder THW: Thomas
Bild "MTP850 FuG": www.motorolasolutions.com

Büffelwinde
Hubzylinder
Muskelkraft... :)

THW-Jugend MM - Anheben von schweren Lasten

07. & 14.02.2014

Memmingen (Zo). Theorie & Büffelwinde! :)


In den letzten Wochen und Monaten haben viele neue Junghelfer den Weg zu uns gefunden. Somit war es am 07.02.2014 mal wieder Zeit für ein wenig Theorie zum Technischen Hilfswerk. Aber auch Theorie ist im THW alles andere als langweilig. Nach dem Einführungsfilm und ein paar Ergänzungen zur Struktur des OV Memmingen von den Jugendleitern ging es schon wieder nach draußen zu den Fahrzeugen. Hier wurden dann im Rahmen der Fahrzeugkunde das gewonnene Wissen an praktischen Beispielen vertieft.

Am 14.02.2014 stand dann wieder Praxis pur auf dem Programm. Beim Anheben von schweren Lasten bietet das THW viele Möglichkeiten, um im Einsatz die jeweils optimale Vorgehensweise wählen zu können.

Mit Muskelkraft, Hebelwirkung, Büffelwinde, Lukas-Hubzylinder und Hebekissen haben wir eine 500kg-Betonplatte sowie unseren GKW I angehoben.


Bilder: Thomas

Basisausbildung Stiche & Bunde
Dreibock binden
Belastungsprobe Steg

THW-Jugend MM - Das neue Ausbildungsjahr hat begonnen!

10. & 17.01.2014

Memmingen (Zo). Das neue Ausbildungsjahr der THW-Jugend Memmingen hat begonnen. :)


Am 10.01.2014 fand der erste Jugendabend im neuen Jahr statt. An erster Stelle standen die Themen unseres neuen Dienstplanes. Ab sofort haben wir einen neuen Rhythmus: Drei Wochen am Stück, eine Woche Pause. Dazu kommen noch etliche Highlights dieses Jahr wie z.B. eine GPS-Rally, EH-Ausbildung, der Schwaben-Ausflug oder das Zeltlager in Füssen.

Auch dieses Jahr haben wir wieder ein "Bau-Projekt": Wir bauen uns einen "THW-Jugend-Memmingen-Bollerwagen"! Dieser wird uns dann auf unsere Ausflüge und Zeltlager begleiten und unsere Kisten, Taschen und sonstigen schweren Sachen transportieren.

Am 17.01.2014 hatten wir unseren ersten Ausbildungsdienst. Stiche und Bunde standen für den Anfang dieses Jahres auf dem Programm. In der "kleinen" Gruppe mit unseren Neuzugängen ging es erst einmal mit den Basis-Knoten los. Die zweite Gruppe hat einen Steg aus Dreiböcken gebaut, welcher der Belastungsprobe beim Gruppenfoto selbstverständlich stand hielt. 

Bilder: Franzi