Suche | Sitemap | Kontakt | Impressum
THW-Thema

Warum eigentlich "schwere Bergung" ?

Die Komponenten, die eine 2. Bergungsgruppe erst zu einer schweren Bergung machen, wurden im Rahmen des Anti-Terror Pakets der Bundesregierung nach den Geschehnissen des 11. September 2001 zentral beschafft und deutschlandweit auf die Ortsverbände verteilt.
Insgesamt erhielten 85 Ortsverbände im Bundesgebiet diese Ausstattung, die u.a. es ermöglicht, Trümmer bis zu einer Gesamtmasse von bis zu 570t anzuheben.

Die Betonkettensäge

Die Betonkettensäge ermöglicht es, erschütterungsfrei in Gebäude einzudringen oder Trümmerteile zur Personenrettung zu durchdringen.
Die Betonkettensäge wird hydraulisch von einem  Hydraulik-Aggregat angetrieben und wird mit Wasser gekühlt. Gleichzeitig wird mit dem Wasser der Sägeschlamm aus der Fuge gewaschen. Es ist problemlos möglich, durch Mauerwerk, Wände und Stahlbetondecken zu schneiden.