Suche | Sitemap | Kontakt | Impressum
THW-Thema

Fachgruppe Ortung, Typ B

Aufgaben im Allgemein

Mit der Fachgruppe Ortung hält das THW Spezialisten in Memmingen für die Suche nach verschütteten, eingeschlossenen, vermissten und abgängige Personen mittels technischer Ortungsgeräte vor. Zusätzlich orten sie Leckagen an Versorgungsleitungen und erkundet Schadengebiete. Sie unterstützt insbesondere Bergungseinheiten bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Außerdem hat sie im Ortsverband die Zweitaufgabe der Örtlichen Gefahrenabwehr mit Beleuchtungs- und Schmutzwasserpumparbeiten zu leisten.

Der enge Kontakt zu Rettungshundestaffeln, ermöglicht auch den Einsatz von ausgebildeten und geprüften Rettungshunden, in Kombination mit technischem Ortungsgerät.

Unterführer der Fachgruppe





Daniel Unglert
Alexander Steur
Fabian Ziesenis

Aufgaben im Einzelnen

Der Helfer der Fachgruppe Ortung
- dringt durch Überwinden von Hindernissen zu Schadenstellen vor
- erkundet Schadenlagen und Suchgebiete
- ortet Verschüttete und Eingeschlossene mit technischen Ortungsgeräten
- durchsucht Holräume mit Optischen Ortungsgeräten
- überwacht z.B. instabile Gebäudeteile mit optischen Hilfsmitteln
- sucht vermisste bzw. abgängige Personen
- ortet Leckagen z.B. an Ver- und Entsorgungsleitungen mit technischen Ortungsgeräten
- leistet bei Bedarf Erste Hilfe
- kann Personen retten und bergen aus Höhen und Tiefen bzw. Trümmern
- markiert durchsuchte Schadenstellen
- im Auslandseinsatz können alle vorgenannten Aufgaben übernommen werden

Soweit nicht mit den Ortungsaufgaben betraut, nimmt sie ihre Zweit Aufgabe im Rahmen der Örtlichen Gefahrenabwehr wahr. Des weiteren unterstützt sie die Einheiten des THW bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Helfer der Fachgruppe





Otto Heckmayr
Hans-Jörg Haugg
Christof Zahalka
Kevin Hatzelmann
Michael Kirsch
Stephanie Pellio
Niklas Fritsche

Ausbildung der Ortungshelfer

Die Ausbildung der Helfer umfasst

- Aufgaben und Ausstattung des Technischen Zuges
- Gefahren im Einsatz
- Erste Hilfemaßnahmen
- Die 5 Phasen der Bergung
- Einsatztaktik im Ortungseinsatz
- Überwinden von Hindernissen
- Erkunden von Schadenslagen
- Orten von vermissten und verschütteten Personen
- Markierung von Schaden- und Fundstellen
- Retten und Bergen aus Trümmern (Höhen und Tiefen)
- Orten von Ver- und Entsorgungsleitungen
- das Bearbeitung von Holz, Metall und Gestein
- Baukunde und Grundkenntnisse von Gebäudestatik
- Maßnahmen zur Gebäudeabstützung und Aussteifung
- Umgang mit UTM Karten und Kompass
- Zusammenarbeit mit anderen Einheiten z.B. Hundestaffeln

Die Helfer sind Ausgebildet an folgenden Geräten

- Akustischem Ortungsgerät
- Optischem Ortungsgerät
- Gasspürgerät
- Nachtsichtgerät und Fernglas
- Metallsuchgerät
- GPS Handempfänger
- Objekt-Peilfernrohr
- Notebook mit Kartensoftware und GPS-Empfänger, Farblaserdrucker
- Megaphone
- Laserwasserwaage
- Kompanten
- Abstürzsicherung
- Greifzüge, Ketten und Rundschlingen
- Geräten zur Bearbeitung von Holz, Metall und Gestein
- Hydraulische Hebe- und Trenngeräte
- Leitern z.B. Leiterhebel
- Aggregate und Scheinwerfer
- Schmutzwasserpumpen

Gruppenbild

Foto: Kevin Hatzelmann, 30.03.2012

Einsätze der Fachgruppe Ortung

- Erfolgreiche Unterstützung der Kriminalpolizei (Fr, 31. Januar 2014)
- Erfolgreiche Vermisstensuche im Bereich A96 Bad Wörishofen (Sa, 10. Januar 2010)
- Verpuffung in der Memminger Altstadt (Mo, 17. März 2008)
Suche nach vermisstem Jugendlichen (So, 27. Februar 2005)
- Personensuche in Grünenfurt bei Eisenburg mit FFW (Di, 14. Dezember 2004)

Ausbildung, Übungen und andere Aktivitäten der Fachgruppe Ortung

- Übung der THW Ortungsgruppe MM mit Rettungshundestaffeln (Sa. 30. Oktober 2010)
- Die Ortung zu Besuch in Memmingen (Sa, 24. April 2010)
- Projekt Handyortung (Fr-So, 19.-21. Juni 2009)
- Ausbildung Abstützen und Aussteifen mit Holz (Sa, 16. Mai 2009)
- Ausbildung Holzbearbeitung (Sa, 4. April 2009)
- Hoher Besuch im Ortsverband (Do, 20. November 2008)
- Höhenflüge (Sa, 28. Juni 2008)
- Orten wie die Großen (Sa, 31. Mai 2008)
- Pumpen was das Zeug hält (Di, 27. Mai 2008)
- Helfer Spendet drei Hochwertige GPS Handgeräte (Di, 29. Mai 2007)
- Gemeinsame Übung der Fachgruppen Ortung A+B von Bayern (Fr-So, 04.-06. Mai 2007)
- Realistische Vermisstensuchübung mit der RHS Starnberg (Sa, 04. November 2006)
- Ausbildung der FGr Ortung mit Schere-Spreizer (Sa, 22. April 2006)
- Ausbildung Holzbearbeitung durch Fachgruppe Ortung (Sa, 29. Oktober 2005)
- Ausbildung FGr Ortung Orten und Kernbohrgerät im Darast (Sa, 25. Juni 2005)
- Ausbildung Retten aus Höhen und Tiefen der FGr O u. R (Sa, 28. Mai 2005)
- Übung der FGr Ortung mit JUH-RHS in Kempten (So, 20. März 2005)
- Besichtigung-Erfahrungsaustausch in Berlin (MTOG) (Fr-So, 19.-21. November 2004)
- Ausbildung der FGr Ortung (Orten, Retten aus Trümmern) (Sa, 24. April 2004)
- Bau einer 2,5 t schweren und 11 m hohen Steinschleuder (Sa, 26. Juli 2003)
- Gemeinsame Ausbildung FGr Ortung Sulzbach-Rosenberg und MM (Sa, 28. Juni 2003)
- FFW MM und THW ÖG üben in Buxheim an der Iller mit Pumpen (Di, 10. Juni 2003)
Höhenrettungsübung der FGr Ortung am Römerturm (Sa, 17. Mai 2003)
- Schere/Spreizer Übung der FGr Ortung mit drei Autos (Sa, 26. April 2003)
- Allgäuer-Festwoche (FGr Ortung stellt ihr Ortungsgerät aus) (Fr, 17. August 2001)
- 125 Jahre FFW Zaisertshofen FGr O Präsentiert sich (So, 28. Juli 2002)
- Übung auf dem Lindauer Übungsgelände Bilder der FGr O (Sa, 20. Juli 2002)
- Übung auf dem Lindauer Übungsgelände Bilder der FGr O (Sa, 28. Juli 2001)
- FGr Ortung baut einen Hängesteg (Attenhausner-Baggerweiher) (Sa, 19. Mai 2001)
- FGr Ortung hat SE-Fahrzeug Pumpen umgebaut (Sa, 03. Februar 2001)
- ZFü Klaus Liepert stellt Ortungsgerät bei taff vor (Mi, 18. August 1999)