Suche | Sitemap | Kontakt | Impressum
THW-Thema

Einsatzbereich „Wasserschaden/Pumpen“

Zwar verfügt der Ortsverband nicht über die FGr Wasserschaden/Pumpen, dennoch stehen in diesem Bereich eine umfangreiche Ausstattung und geschulte Helfer zur Verfügung. Dieser Einsatzbereich wird in Zweitfunktion von der Fachgruppe Ortung, unterstützt durch Helferinnen und Helfer anderer Gruppen, betreut. Der Ortsverband verfügt über ein verschiedene leistungsstarke Pumpen und Wassersauger sowie eigene Stromerzeuger.   

Einsatzmöglichkeiten

  • Abpumpen von (Schmutz-)Wasser aus Kellern und Schächten
  • Bereitstellung einer Wasserversorgung für die Feuer
  • Abpumpen von kontaminiertem Löschwasser (auch über längere Strecken)

Diese Ausstattung gehört teilweise zur regulären Ausstattung des technischen Zuges teils wurde sie im Rahmen der „örtlichen Gefahrenabwehr (ÖGA)“ beschafft. Mit diesem Begriff bezeichnet das THW Ausstattung, Material und Einsatzkomponenten, die den speziellen Anforderungen der Landkreise und Kommunen im Zivil- und Katastrophenschutz Rechnung tragen.

Im Sandsacklager des Ortsverbandes werden permanent ca. 1.000 gefüllte Sandsäcke sowie 30.000 nicht-gefüllte Sandsäcke bevorratet. Diese können bei Bedarf durch den Ortsverband an Einsatzstellen ausgeliefert werden.

Sandsacklager des Ortsverbandes